> Zurück

Abbruch der Regionalmeisterschaft, des Aargauer Cups und der Easy-League bei SVRA

Der Vorstand 18.12.2020

Heute hat Swiss Volley Region Aargau (SVRA) bekannt gegeben, dass die Regionalmeisterschaft abgebrochen wird.

Hier das Wichtigste aus der Website des SVRA:
Aufgrund der ausserordentlichen Lage rund um die Covid-19 Pandemie hat die Meisterschaftskommission Indoor (MKI) zusammen mit dem Vorstand des SVRA entschieden, die gewertete Meisterschaft bei Swiss Volley Region Aargau in den Kategorien Damen und Herren 2.-5. Liga, Ü32 Damen, Damen und Herren U23 sowie der Easy League abzubrechen. Es finden keine weiteren offiziellen Wettkämpfe sowie Auf-/Abstiegsspiele statt. Ebenso wird die Finalissima vom 27./ 28. März 2021 nicht durchgeführt. Die angeordneten Massnahmen und die noch zu erwartenden Entscheide von Bund, Kantonen und Gemeinden im Zusammenhang mit der Entwicklung der Corona-Pandemie macht es für alle unmöglich eine faire und gesundheitlich unbedenkliche Meisterschaft neu zu planen und abzuhalten. Die Liga- und Gruppenzugehörigkeit der einzelnen Teams für die Saison 2021/22 bleibt unverändert wie in der jetzt abgebrochenen Saison 2020/21. Es gibt dementsprechend auch keine Auf- und Absteiger.

Weitere Angaben sind hier zu finden auf der SVRA-Website:
https://svra.ch/abbruch-der-regionalmeisterschaft-des-aargauer-cups-und-der-easy-league/