> Zurück

Endstation 1/8-Finale im AG-Cup

Hollenstein David 19.11.2019

In einem intensiven und teilweise emotionalem Cupfight unterlag Volley Smash 05 dem aktuellen Leader der 2. Liga mit 1:3. Smash 05 bestätigte die Aufwärtstendenz des letzten Spiels und zeigte eine solide, teilweise sehr gute Partie. Der Schlüssel zum Erfolg war auf beiden Seiten der Service. Dasjenige Team welche den Gegner besser am geordneten Spielaufbau hindern konnte, verbuchte den Satzgewinn. Ein Dorn im Auge des Heimteam waren die beiden generischen Mittelangreifer gegen welche über die gesamte Spielzeit keine Lösung im Block-Verteidigungssystem gefunden werden konnte.

Nach der unglücklichen Forfaitniederlage in der ersten Runde ist das Cupabenteuer für die Smasher-Herren mit dieser zweiten Niederlage zu Ende. Es gilt nun die gezeigte Leistung auch am kommenden Samstag gegen den VBC Windisch um 16:00 Uhr in Frick abzurufen.