, Sinah Lenzin

Erfolgreicher Saisonstart für 2. Liga Damen von Smash 05

Cupsieger und Aargauer Meister – nach dem Double-Gewinn in der vergangenen Saison startete das Damen 1 von Volley Smash 05 Laufenburg-Kaisten auch erfolgreich in die aktuelle Saison. Nun heisst es: gut spielen und weiter gewinnen.

Nach einer langen und warmen Sommerpause geben die 2. Liga Damen von Volley Smash 05 Laufenburg-Kaisten vollen Einsatz in der Halle. Nach einer erfolgreichen Saison 22/23 trainieren die Frauen bereits schon zu Beginn sehr motiviert und diszipliniert, um am Ende der Saison erneut seiner Favoritenrolle gerecht zu werden.

Das Damen 1, trainiert von Mike Fehlmann, traf beim ersten Meisterschaftsspiel der Saison Ende Oktober auf den VC Safenwil-Kölliken 1. Am Anfang mussten sich die Damen erst wieder an das Spiel gewöhnen, gewannen dann aber den ersten Satz der Saison. Auch in den folgenden zwei Sätzen dominierten schlussendlich die Damen von Smash 05 und konnten die Partie mit einem 3:0 für sich entscheiden. Somit legten sie einen ausgezeichneten Start in die Saison hin.

Für das zweite Spiel war das Team des VBC Niederlenz zu Gast in Kaisten. Leider fehlten an diesem Spiel zwei Stammspielerinnen verletzungs- und krankheitsbedingt. Den ersten Satz konnten die Fricktalerinnen für sich entscheiden. Im zweiten Satz hat es jedoch auch aufgrund von vielen Eigenfehlern mit einem Satzresultat von 22:25 knapp nicht mehr für einen Satzgewinn gereicht. In den darauffolgenden zwei Sätzen waren die Spielerinnen zu sehr auf ihre vergangenen Fehler fokussiert, somit nicht mehr ausreichend konzentriert wie auch weniger motiviert. Mit einem 1:3 Endresultat hatten sie nach langer Erfolgswelle wieder erfahren müssen, wie es ist, als Verlierer das Spielfeld zu verlassen.

Beim dritten Spiel, am 05.11.2023 trafen die 2. Liga Damen in Laufenburg auf einen der Aufsteiger, den DTV Künten 1. Der Start war etwas holprig und es kam zu vielen hektischen Ballwechseln, wodurch der Gegner den ersten Satz für sich entscheiden konnte. Nach dem Weckruf jedoch kämpfte sich das Heimteam mit einem sauberen Spielaufbau zurück und gewannen Satz 2 und 3 mit einem Satzresultat von 25:13. Den vierten Satz konnten die Gäste aus Künten wieder für sich gewinnen und es kam zu einem fünften und letzten Satz. Mit einem unterstützenden Publikum und der letzten Energie konnten sich die Damen vom Smash durchsetzen und siegen.

Nach einer zweitägigen Pause bestritten die Damen das nächste Spiel gegen den zweiten Aufsteiger VBC Mellingen 1 auswärts. In diesem Spiel konnten die letztjährigen Double-Siegerinnen stärker dominieren und gewannen mit einem super Endresultat von 0:3.

Mit den ersten drei gewonnenen Spielen sind die Damen des Volleyballvereins Smash 05 Laufenburg-Kaisten im obersten Bereich der Tabelle auffindbar.  Mit dem gewonnenen Vertrauen und der grossen Motivation weitere Punkte zu sammeln, freut sich das Team auf die kommenden Spiele und hofft, eine Saison wie die Vergangene zu wiederholen.