, Der Vorstand

Neue Corona-Massnahme - Volleyball-Trainings Ü16 sind vorerst gestrichen

Der Vorstand hat beschlossen bezüglich dem Trainingsbetrieb wie folgt vorzugehen:

Am 29. Oktober 2020 hat der Bundesrat neue Massnahmen bezüglich Corona beschlossen. Aus diesem Grund können bis auf Weiteres keine Trainings mehr durchgeführt werden für Personen, die älter als 16 Jahre alt sind. Das heisst keine Trainings für die Teams U19, U23, 3. Liga, 2. Liga, Easy League. Dies gilt natürlich für Teams beider Geschlechter.

Kategorien U13, U15 und U16

Der Bundesrat sagt «für unter 16-Jährige gelten keine Einschränkungen für den Trainingsbetrieb». Für den Vorstand hat die Gesundheit der Trainer sowie der Juniorinnen und Junioren oberste Priorität, nichtsdestotrotz anerkennt er, dass gerade in dieser schwierigen Zeit die Trainingseinheiten für die Juniorinnen und Junioren wichtig sind. Nach Rücksprache mit den Jugendtrainern, wurde entschieden, dass die Trainer individuell entscheiden können, ob und wie der Trainingsbetrieb weitergeführt wird. Der/die TrainerIn wird die SpielerInnen und Eltern entsprechend informieren.

Update: Am 11. Dezember hat der Bundesrat entschieden, Sportanlagen um 19 Uhr zu schliessen. Dies gilt auch für die U16 Trainings und jünger.